Aktuelles

Informationen zu der Arbeitsgemeinschaft Simulation (ASIM) und eine Liste der vergangenen Fachtagungen finden Sie auf der Web-Seite der aktuellen Tagung.

top

Einladung






Alle zwei Jahre präsentiert die ASIM-Fachtagung neue Entwicklungen und interessante Anwendungen der Simulation. Bei dieser größten europäischen Simulationstagung für Produktion und Logistik stehen Forschung, Entwicklung und industrielle Nutzung gleichberechtigt nebeneinander. Wissenschaftliche Novität wird ebenso diskutiert wie die erfolgreiche Anwendung der Simulation im betrieblichen Alltag.

Firmen, die bisher noch keine Simulation nutzen, können erste Einblicke erhalten und den Nutzen der Simulation für den eigenen Betrieb abschätzen, unterstützt durch die Vorführung relevanter Simulationswerkzeuge und Serviceangebote.

Anwender der Simulation können Erfahrungen austauschen, neue Angebote begutachten und Fachdiskussionen führen. Ein wichtiges Thema wird die Anwendung der Simulationstechnik im Unternehmen sein, zum Beispiel im Umfeld der Automobilindustrie, in der Unikatproduktion, der Verkehrslogistik und im Supply Chain Management. Workshops vertiefen die Diskussion zu spezifischen aktuellen Themen. Vorträge sind in deutscher und englischer Sprache möglich.

Das traditionell angenehme und professionell gestaltete Umfeld dieser Tagung wird den fruchtbaren Gedankenaustausch zusätzlich unterstützen.

Wir würden uns freuen, Sie im September 2015 in Dortmund willkommen zu heißen.

Prof. Dr.-Ing. Markus Rabe
Fachgebietsleiter ITPL
Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen
Institutsleiter ITL

01.03.2016 Save the Date!
Die 17. ASIM-Fachtagung wird vom 20. bis 22. September 2017 in Kassel stattfinden. [mehr]

11.02.2016 Ab sofort sind BibTex-Dateien (für Citavi, LaTex, etc.) verfügbar! [mehr]

16.11.2015 Nun steht es fest: Die 17. ASIM-Fachtagung findet 2017 in Kassel statt! [mehr]

> Weitere Neuigkeiten

top

Themen der Tagung

  • Logistik
  • Neue Methoden und Techniken der Simulation
  • Verifikation und Validierung
  • Methoden zur Unterstützung der Simulation
  • Simulation und Visualisierung
  • Simulation und Optimierung
  • Interoperabilität und verteilte Simulation
  • Simulation in Planung und Steuerung
  • Simulationsanwendungen in der Industrie
  • Digitale Fabrik
  • Supply Chain Simulation
  • Logistiksysteme und -strategien
  • Transportnetzwerke
  • Distribution und Intralogistik

top

Programmkomitee

  • Simaan Abourizk, University of Alberta (Canada)
  • Klaus Altendorfer, FH Oberösterreich (Steyr, Österreich)
  • Hans-Peter Barbey, FH Bielefeld
  • Hans-Joachim Bargstädt, Bauhaus-Universität Weimar
  • Jochen Bernhard, SSI Schäfer Noell GmbH (Dortmund)
  • Mathias Bös, SDZ (Dortmund)
  • Uwe Bracht, TU Clausthal-Zellerfeld
  • Peter Buchholz, TU Dortmund
  • Thorsten Claus, IHI Zittau
  • Uwe Clausen, TU Dortmund
  • Wilhelm Dangelmaier, Heinz Nixdorf Institut (Paderborn)
  • Volkhard Franz, Universität Kassel
  • Axel Hahn, OFFIS Oldenburg
  • Tobias Hegmanns, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML (Dortmund)
  • Matthias Heinicke, Siemens Industry Software GmbH & Co. KG (Stuttgart)
  • Frank Herrmann, Hochschule Regensburg für angewandte Wissenschaften
  • Hironori Hibino, JSPMI Technical Research Institute (Tokio, Japan)
  • Angel Juan, Open University of Catalonia (Barcelona, Spanien)
  • Mark Junge, Limón GmbH (Kassel)
  • Jan Kaffka, TU Dortmund
  • Angeliki Karagiannaki, Athens University of Economics and Business (Athen, Griechenland)
  • Alexander Klaas, Miebach Consulting GmbH (Frankfurt am Main)
  • Markus König, Ruhr Universität Bochum
  • Christoph Laroque, Westsächsische Hochschule Zwickau
  • Lothar März, STREMLER AG (Lindau)
  • Gottfried Mayer, BMW Group (München)
  • Masaru Nakano, Keio University (Tokio, Japan)
  • Stefan Nickel, Karlsruher Institut für Technologie
  • András Pfeiffer, SZTAKI (Budapest, Ungarn)
  • Holger Pitsch, INCONTROL Simulation Solutions (Wiesbaden)
  • Carsten Pöge, Volkswagen AG (Wolfsburg)
  • Markus Rabe, TU Dortmund
  • Andrea Emilio Rizzoli, IDSIA (Manno, Schweiz)
  • Stewart Robinson, Charles Robinson Cutting Tools Ltd (Manchester, Großbritannien)
  • Oliver Rose, Universität der Bundeswehr (München)
  • Andreas Schlegel, Fraunhofer IWU Chemnitz
  • Monika Schneider, Eisenmann AG (Holzgerlingen)
  • Anders Skoogh, Chalmers University of Technology (Göteborg, Schweden)
  • Sven Spieckermann, SimPlan AG (Maintal)
  • Dirk Steinhauer, Flensburger Schiffbau-Gesellschaft mbH und Co KG (Flensburg)
  • Patricia Stock, REFA-Institut e.V. (Dortmund)
  • Andrzej Szarata, Politechnika Krakowska (Krakau, Polen)
  • Simon Taylor, Brunel University (Uxbridge, UK)
  • Juri Tolujew, Fraunhofer IFF (Magdeburg)
  • Markus Vorderwinkler, PROFACTOR GmbH (Steyr-Gleink, Österreich)
  • Gerald Weigert, TU Dresden
  • Sigrid Wenzel, Universität Kassel
  • Enver Yucesan, INSEAD (Fontainebleau, Frankreich)

top