Preis für Ereignisdiskrete Simulation

Auszeichnung

Die Arbeitsgemeinschaft Simulation (ASIM) zeichnet zu ihrer ASIM-Fachtagung herausragende Abschlussarbeiten auf dem Gebiet der ereignisdiskreten Simulation in Produktion und Logistik aus. Der Preis soll alle zwei Jahre (zu jeder Fachtagung) verliehen werden.

Preisträger 2019

Der Simulationspreis 2019 wurde vergeben an Herrn Daniel Baude aus Kassel für seine Bachelorarbeit zum Thema

vorgelegt an der Universität Kassel, Fachrichtung Maschinenbau.

Award1.jpg

Dr.-Ing. Sven Spieckermann, CEO der SimPlan AG Hanau als Preissponsor; B.Sc. Daniel Daude, Universität Kassel, Preisträger; Louis T. Schijve, CEO der INCONTROL Simulation Software B.V. Utrecht als Preissponsor; Prof. Dr.-Ing. Sigrid Wenzel, Sprecherin der ASIM-Fachgruppe SPL; Prof. Dr. rer. Pol. Christoph Laroque, Vorsitzender der Jury
Award2.png

Im Rahmen der Verleihung konnte Herr Daude seine ausgezeichnete Arbeit den Tagungsteilnehmern vorstellen.

Im Jahr 2019 wurde der Preis durch die folgenden Sponsoren gefördert:

sponsoren_logo_incontrol.jpg
sponsoren_logo_simplan.png

Jury

Die Mitglieder der Jury sind:

  • Prof. Dr. Christoph Laroque, Westsächsische Hochschule Zwickau (Vorsitz)
  • Prof. Dr.-Ing. Bernd Noche, Universität Duisburg-Essen
  • Louis Schijve, INCONTROL Simulation Software, Utrecht
  • Prof. Dr. Oliver Rose, Universität der Bundeswehr München
  • Dr. Sven Spieckermann, SimPlan AG, Maintal.